• Ich habe meine BundestheaterCard mit SEPA-Mandat bestellt, aber habe nun einen Erlagschein für mein Abonnement mit Zahlungsaufforderung bekommen. Soll ich trotzdem einzahlen?

    Bitte kontrollieren Sie zuerst, ob auf Ihrem Zahlschein bereits steht, dass der Betrag eingezogen wird. Auch Abonnent*innen mit aktivem SEPA-Mandat erhalten in der Regel einen Zahlschein als Information. Allerdings steht auf diesem, dass der Betrag eingezogen wird.

    Kein Hinweis auf ein gültiges SEPA-Mandat: sollten Sie Ihr Formular für das neue SEPA-Mandat bereits abgeschickt / abgegeben haben, kann es einige Werktage dauern, bis dieses im System freigeschaltet ist. Dies kann sich mit den Aussendungen der jeweiligen Bühnen überschneiden.

    Ist die Einsendung Ihres Antrages bereits länger als 2 Wochen her, wenden Sie sich bitte an tickets@bundestheater.at zur Prüfung Ihres Antragsstatus‘ oder an die Abonnementabteilung für detaillierte Informationen zu Ihrem Abonnement. 

     

    Unsere aktuellen Öffnungszeiten:

    Mo., Di., Do., Fr.: 9.00 bis 16.00 Uhr (Achtung: Montag, 16. Mai erst ab 10.00 Uhr) 
    Mi.: 9.00 bis 18.00 Uhr

    Gerne stehen wir Ihnen telefonisch (Montag – Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr) oder per e-Mail zur Verfügung:

    → Abonnementbüro
    Telefon: +43 1 51444 2678
    Fax: +43 1 51444 2679 
    abonnement@wiener-staatsoper.at

    Opernring 2, 1010 Wien
    (barrierefrei zugänglich – unter den Staatsopern-Arkaden in der Operngasse / Stehplatzeingang)

  • Ich habe meine BundestheaterCard mit SEPA-Mandat bestellt. Woher weiß ich, dass ich dieses schon verwenden kann?

    Sobald das neue SEPA-Mandat eingerichtet ist, erhalten Sie eine Verständigung.

  • Als Abonnent*in mit SEPA-Mandat habe ich mir das Service-Entgelt erspart. Bleibt dies weiterhin so?

    Ja. Wichtig ist hier jedoch, dass Sie uns hierfür einmalig ein neues Sepa-Mandat übermitteln. Die Bundestheater haben allen BundestheaterCard-Inhaber*innen mit Sepa-Mandat ein Infoschreiben mit einem Formular zugeschickt. Bitte retournieren Sie dieses unterfertigt per Email oder postalisch mit dem mitgeschickten Antwortkuvert an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

    Sollten Sie das Schreiben nicht erhalten haben oder es nicht mehr finden, finden Sie dieses auf der Homepage www.bundestheater.at sowie auf den Homepages der jeweiligen Bühnen zum Download oder aufliegend bei den Kassen der Österreichischen Bundestheater. Bitte füllen Sie es aus und schicken Sie es unterschrieben an tickets@bundestheater.at oder per Post an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

  • Ich habe meine Abonnements / Zyklen / Karten immer mit Einziehungsauftrag bezahlt. Kann ich dies weiterhin tun?

    Ja. Wichtig ist hier jedoch, dass Sie uns hierfür einmalig ein neues Sepa-Mandat übermitteln. Die Bundestheater haben allen BundestheaterCard-Inhaber*innen mit Sepa-Mandat ein Infoschreiben mit einem Formular zugeschickt. Bitte retournieren Sie dieses unterfertigt per Email oder postalisch mit dem mitgeschickten Antwortkuvert an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

    Sollten Sie das Schreiben nicht erhalten haben oder es nicht mehr finden, finden Sie dieses auf der Homepage www.bundestheater.at sowie auf den Homepages der jeweiligen Bühnen zum Download oder aufliegend bei den Kassen der Österreichischen Bundestheater. Bitte füllen Sie es aus und schicken Sie es unterschrieben an tickets@bundestheater.at oder per Post an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

  • Ich habe ein SEPA-Mandat, möchte es aber nicht mehr für die nächste Saison. Muss ich etwas tun?

    Wenn das neue Formular nicht zurückgeschickt wird, erlischt das SEPA-Mandat automatisch und es sind keine weiteren Schritte notwendig.

    Achtung bei Abonnent*innen: hiermit gehen auch die Vorteile verloren.

    Vorteile SEPA Mandat:

    1. mit Erteilung des Einziehungsauftrags entfällt für Abonnent*innen das Service-Entgelt (5,00€) ab der nächsten Abonnement-Rechnung
    2. automatische und unkomplizierte Abwicklung Ihrer Zahlungen via Bankeinzug

     

  • Ich hatte bis jetzt einen Einziehungsauftrag. Wird dieser für die nächste Saison übernommen?

    Nein. Durch den Wechsel unseres Ticketing-Systems ist der künftige Zahlungsempfänger die ART for ART Theaterservice GmbH, ein Tochterunternehmen der Österreichischen Bundestheater. Daher benötigen wir Ihrerseits ein neu unterzeichnetes SEPA-Mandat, das ART for ART berechtigt den Bankeinzug durchzuführen.

    Die Bundestheater haben allen BundestheaterCard-Inhaber*innen mit Sepa-Mandat ein Infoschreiben mit einem Formular zugeschickt. Bitte retournieren Sie dieses unterfertigt per E-Mail oder postalisch mit dem mitgeschickten Antwortkuvert an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

    Sollten Sie das Schreiben nicht erhalten haben oder es nicht mehr finden, finden Sie dieses auf der Homepage www.bundestheater.at sowie auf den Homepages der jeweiligen Bühnen zum Download oder aufliegend bei den Kassen der Österreichischen Bundestheater. Bitte füllen Sie es aus und schicken Sie es unterschrieben an tickets@bundestheater.at oder per Post an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.