• Über welche Plattformen kann man die Streams sehen, was wird es kosten?

    Das  Livestream-Angebot der Wiener Staatsoper ist kostenlos und kann mit Windows-PCs und Apple Computern per Webbrowser genutzt werden. Für die mobilen Geräte von Apple und Android steht eine eigene App der Wiener Staatsoper zur Verfügung. Besitzer von Smart-TV Hardware (Apple TV, Amazon Fire TV) bieten wir ebenfalls Unterstützung an

  • Wie ist die Tonqualiät?

    Wir verwenden eine hohe Bitrate, um eine hervorragende Tonqualität zu gewährleisten. Zusätzlich ist Dolby© Advanced AudioTM für kompatible Geräte verfügbar.

  • Gibt es Untertitel in Streams?

    Wenn ein Stream läuft, können Sie Untertitel aktivieren. Untertitel sind nach Möglichkeit in englischer, deutscher, spanischer, italienischer, französischer, japanischer, chinesischer und russischer Sprache verfügbar.

    • Apple TV - Streichen Sie auf der Fernbedienung nach unten und wählen Sie die Untertitelsprache.
    • Fire TV - Wählen Sie das entsprechende Untertitelsymbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie die Untertitelsprache.
    • Android TV - Wählen Sie das entsprechende Untertitelsymbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie die Untertitelsprache.
    • iPhone, iPad - Wählen Sie das entsprechende Untertitelsymbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie die Untertitelsprache.
    • Android-Telefon und -Tablet - Wählen Sie das entsprechende Untertitelsymbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms aus und wählen Sie die Untertitelsprache aus.
  • Sehe ich die Übertragungen in HD?

    Das Signal wird in Full HD-Qualität erzeugt. Sie erhalten automatisch die höchste Bildqualität, die Ihre Internetverbindung zulässt (adaptives Bitraten-Streaming). Die Bildqualität kann sich daher von Zeit zu Zeit merklich ändern.

  • Gibt es in Streams eine Pause?

    Je nach Vorstellung kann es bei Live-Streams ein oder zwei Pausen (manchmal ohne Pause) geben, die genau so lang sind wie im Opernhaus. Bei den Streams aus dem Archiv gibt es keine Pause und auch kein Pausenprogramm. Der Stream kann an beliebiger Stelle pausiert werden.

  • Wie lange kann ich einen Stream ansehen?

    Streams aus dem Archiv sind 24 Stunden verfügbar. Reguläre Live-Streams sind 72 Stunden nach Ende der Aufführung verfügbar. Während dieser Zeit können die Streams in jeder Zeitzone mehrmals angesehen werden.

     

  • Live-Übertragungen

    Die Sendung ist eine Live-Übertragung der Aufführung der Wiener Oper. Der Stream ist bis 72 Stunden nach Ende der Aufführung verfügbar. Während dieser Zeit kann er in jeder Zeitzone der Welt mehrmals angesehen werden.

  • Apps für die Staatsoper Live at Home.

    Staatsoperlive.co App gibt es auf Plattformen:

    Die Live at Home-App der Wiener Staatsoper kann im Apple App Store, im Amazon App Store, im Google Play Store sowie in der Samsung Tizen App-Galerie heruntergeladen werden. Bitte verwenden Sie die folgenden Links, um Apps herunterzuladen.

    TVs:

    Apple tvOS (AppleTV)

    Amazon FireTV

    AndroidTV

    Samsung Tizen (Link nicht verfügbar, bitte nutzen Sie die Shopsuche)

     

    Tablets:

    Apple iPadOS

    Android Tablet

     

    Smartphones:

    Apple iOS

    Android

     

     

     

     

     

  • Ich habe seit Langem ein Streaming-Abo. Wo finde ich die Mediathek?

    Die Bezahlangebote der vergangenen Spielzeit, und damit auch die Abos, werden in der neuen Spielzeit nicht weitergeführt. Dies betrifft auch die Mediathek – auch sie ist eingestellt. Alle kostenpflichtigen Abos wurden mit September 2020 automatisch beendet.

  • Gibt es ein Archiv/Mediathek der bisherigen Produktionen?

    Unser Live-Angebot steht im Regelfall maximal 72 Stunden nach der Ausstrahlung zum nachträglichen Abruf bereit. Während der behördlichen Schließung des Spielbetriebs (November) bieten wir täglich ab 19:00 Uhr eine Opern- oder Ballettproduktion als Stream an – dieser Stream kann maximal 24 Stunden abgerufen werden.