Neuer Webshop / Anmeldung

  • Welchen Login muss ich verwenden?

    Klicken Sie hier, um sich direkt im Webshop anzumelden: https://tickets.wiener-staatsoper.at/webshop/webticket/customerlogin.secure oder auf tickets.wiener-staatsoper.at und auf den Button »Anmelden«. 

    • Wenn Sie sich bereits im »neuen« Webshop angemeldet haben, melden Sie sich an unter »Bereits Kund*in« 
    • Wenn Sie bereits Culturall-Kund*in waren und Ihre E-Mail-Adresse wissen, melden Sie sich unter »Bereits Kund*in« an und vergeben Sie ein neues Passwort. Wie das geht, finden Sie hier
    • Wenn Sie bereits Culturall-Kund*in waren und Ihren Benutzernamen wissen, aber nicht Ihre Mail-Adresse, melden Sie sich unter »Die Anmeldung mit Ihrer bisher bei Culturall genutzten E-Mail Adresse oder eine Neuregistrierung ist nicht möglich?« mit Ihrem Benutzernamen an. Hier finden Sie eine Anleitung dazu.   
    • Wenn Sie noch nie Tickets für die Bundestheater gekauft haben (Wiener Staatsoper, Volksoper Wien, Burgtheater), registrieren Sie sich an unter »Neu hier?«.
    • Wenn Sie Mitglied des Offiziellen Freundeskreises der Wiener Staatsoper sind, melden Sie sich unter »Login für Mitglieder des Offiziellen Freundeskreis« oder unter »Speziallogin« an. 
    • Wenn Sie bereits als U27 registriert sind, melden Sie sich bitte unter »Bereits Kund*in« an und vergeben Sie ein neues Passwort. Wie das geht, finden Sie hier. Wie Sie sich als U27 registieren, finden Sie hier
  • ANLEITUNG: Wie melde ich mich mit meiner E-Mail-Adresse im neuen Webshop an?

    1. Klicken Sie auf diesen Link: https://tickets.wiener-staatsoper.at/webshop/webticket/shop?page=customerlogin.secure

     

    2. Geben Sie unter »Bereits Kunde« Ihre Mail-Adresse ein und klicken Sie bei der ersten Anmeldung auf »Passwort« vergessen. 

    1.png

     

    3. Da Sie sich zum ersten Mal im neuen Webshop anmelden, müssen Sie aus Datenschutzgründen ein neues Passwort vergeben. Dazu bekommen Sie eine E-Mail zugeschickt. Sollten Sie nach einigen Minuten keine E-Mail erhalten haben, kontrollieren Sie bitte Ihren Spam-Ordner und die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse. Klicken Sie in der E-Mail auf »Passwort zurücksetzten«.

    13.png

     

    4. Sie müssen nun ein neues Passwort vergeben. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen enthalten, darf kein Teil Ihrer E-Mail-Adresse sein und muss folgende Bedingungen erfüllen: Einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben, eine Ziffer und ein Sonderzeichen. Klicken Sie auf »Passwort setzten«. 

    17.png

     

     

    5. Sie gelangen nun zur Anmeldung zurück. Geben Sie hier Ihre Mail-Adresse und das neu gesetzte Passwort ein. Klicken Sie auf »Anmelden«. 

    18.png

     

     

    6. Sie sind nun angemeldet. Klicken Sie auf »Karten« um Karten zu kaufen. Bitte beachten sie, dass erst ab 16. Mai, 10.00 Vorstellungen angezeigt werden.

     

    14.png

     

     

  • ANLEITUNG: Wie melde ich mich an, wenn ich nicht weiß, welche E-Mail-Adresse ich bisher für den Login (in Culturall) verwendet habe?

    1. Klicken Sie auf diesen Link: www.tickets.wiener-staatsoper.at/webshop/webticket/customerlogin.secure 

     

    2. Klicken Sie unter »Ihr bisheriger Login (Benutzername)« auf den Button »Culturall Login«

    1.png

     

    3. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein, den Sie bisher zum Login verwendet haben. 

    2.png

     

    4. Falls Sie Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen haben, klicken Sie auf »Benutzername/Passwort vergessen?«. Falls Sie Ihre Login-Daten noch wissen, springen Sie bitte zu Punkt 8 dieser Anleitung. 

    3.png

    5.png

     

    5. Sie erhalten dann folgende E-Mail. Sollten Sie nach einigen Minuten keine E-Mail erhalten haben, kontrollieren Sie bitte Ihren Spam-Ordner und die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse. Klicken Sie, um ein neues Passwort festzulegen, auf »Zum Ändern Ihres Passwortes klicken Sie bitte hier«. 

    6.png

    6. Ihr Benutzername ist bereits hinterlegt. Legen Sie ein neues Passwort fest und klicken Sie auf »Speichern und Einloggen«.  

    8.png 

     

     

    7. Klicken Sie auf »E-Mail-Adresse bestätigen und als neuen Login prüfen«.

    9.png

     

     

    8. Sie gelangen dann zur normalen Anmeldung. Wenn Sie nicht automatisch zum Login zurückkehren, klicken Sie auf »Zum Webshop«. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort, das sie festgelegt haben, ein. Klicken Sie auf »Anmelden«. 10.png

     

    9. Da Sie sich zum ersten Mal im neuen Webshop anmelden, müssen Sie hierfür aus Datenschutzgründen ein neues Passwort vergeben. 

    11.png

     

    10. Hierfür bekommen Sie eine E-Mail zugeschickt. Klicken Sie in der E-Mail auf »Passwort zurücksetzten«. Sollten Sie nach einigen Minuten keine E-Mail erhalten haben, kontrollieren Sie bitte Ihren Spam-Ordner und die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse. 

    13.png

     

    11. Sie müssen nun ein neues Passwort vergeben. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen enthalten, darf kein Teil Ihrer E-Mail-Adresse sein und muss folgende Bedingungen erfüllen: Einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben, eine Ziffer und ein Sonderzeichen. Klicken Sie auf »Passwort setzten«. 

     17.png

     

    12. Sie gelangen nun zur Anmeldung zurück. Geben Sie hier Ihre Mail-Adresse und das neu gesetzte Passwort ein. Klicken Sie auf »Anmelden«. 

    18.png

     

    13. Sie sind nun angemeldet. Klicken Sie auf »Karten« um Karten zu kaufen. Bitte beachten Sie, dass Sie erst am 16. Mai ab 10.00 Uhr Vorstellungen angezeigt bekommen. 

     

    14.png

     

     

  • Haben Sie Probleme mit unserem Webshop?

    Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unsere Service-Hotline: +43 1 51444-2222 (Montag - Freitag 10:00 - 16:00 Uhr), oder schreiben Sie eine E-Mail an tickets@wiener-staatsoper.at.

    Um etwaige Fragen zur Anmeldung vor dem Vorverkaufsstart am 16. Mai 2022 klären zu können, ist unsere Hotline am Montag, den 16. Mai, ausnahmsweise schon ab 9.00 Uhr erreichbar.

  • Was kann ich tun, wenn ich keine E-Mail zum Zurücksetzten meines Passwortes erhalten habe?

    Sollten Sie nach einigen Minuten keine E-Mail erhalten haben, kontrollieren Sie bitte Ihren Spam-Ordner und die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse. 

  • Ab wann werden im Webshop die Vorstellungen der Saison 2022/23 angezeigt?

    Ab 16. Mai um 10.00 Uhr, wenn der Vorverkauf startet. Bitte melden Sie sich rechtzeitig davor im Webshop an, da Sie bei der ersten Anmeldung noch ein neues Passwort vergeben müssen.  

Alle 9 Beiträge anzeigen

SEPA-Mandat

  • Ich habe meine BundestheaterCard mit SEPA-Mandat bestellt, aber habe nun einen Erlagschein für mein Abonnement mit Zahlungsaufforderung bekommen. Soll ich trotzdem einzahlen?

    Bitte kontrollieren Sie zuerst, ob auf Ihrem Zahlschein bereits steht, dass der Betrag eingezogen wird. Auch Abonnent*innen mit aktivem SEPA-Mandat erhalten in der Regel einen Zahlschein als Information. Allerdings steht auf diesem, dass der Betrag eingezogen wird.

    Kein Hinweis auf ein gültiges SEPA-Mandat: sollten Sie Ihr Formular für das neue SEPA-Mandat bereits abgeschickt / abgegeben haben, kann es einige Werktage dauern, bis dieses im System freigeschaltet ist. Dies kann sich mit den Aussendungen der jeweiligen Bühnen überschneiden.

    Ist die Einsendung Ihres Antrages bereits länger als 2 Wochen her, wenden Sie sich bitte an tickets@bundestheater.at zur Prüfung Ihres Antragsstatus‘ oder an die Abonnementabteilung für detaillierte Informationen zu Ihrem Abonnement. 

     

    Unsere aktuellen Öffnungszeiten:

    Mo., Di., Do., Fr.: 9.00 bis 16.00 Uhr (Achtung: Montag, 16. Mai erst ab 10.00 Uhr) 
    Mi.: 9.00 bis 18.00 Uhr

    Gerne stehen wir Ihnen telefonisch (Montag – Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr) oder per e-Mail zur Verfügung:

    → Abonnementbüro
    Telefon: +43 1 51444 2678
    Fax: +43 1 51444 2679 
    abonnement@wiener-staatsoper.at

    Opernring 2, 1010 Wien
    (barrierefrei zugänglich – unter den Staatsopern-Arkaden in der Operngasse / Stehplatzeingang)

  • Ich habe meine BundestheaterCard mit SEPA-Mandat bestellt. Woher weiß ich, dass ich dieses schon verwenden kann?

    Sobald das neue SEPA-Mandat eingerichtet ist, erhalten Sie eine Verständigung.

  • Als Abonnent*in mit SEPA-Mandat habe ich mir das Service-Entgelt erspart. Bleibt dies weiterhin so?

    Ja. Wichtig ist hier jedoch, dass Sie uns hierfür einmalig ein neues Sepa-Mandat übermitteln. Die Bundestheater haben allen BundestheaterCard-Inhaber*innen mit Sepa-Mandat ein Infoschreiben mit einem Formular zugeschickt. Bitte retournieren Sie dieses unterfertigt per Email oder postalisch mit dem mitgeschickten Antwortkuvert an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

    Sollten Sie das Schreiben nicht erhalten haben oder es nicht mehr finden, finden Sie dieses auf der Homepage www.bundestheater.at sowie auf den Homepages der jeweiligen Bühnen zum Download oder aufliegend bei den Kassen der Österreichischen Bundestheater. Bitte füllen Sie es aus und schicken Sie es unterschrieben an tickets@bundestheater.at oder per Post an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

  • Ich habe meine Abonnements / Zyklen / Karten immer mit Einziehungsauftrag bezahlt. Kann ich dies weiterhin tun?

    Ja. Wichtig ist hier jedoch, dass Sie uns hierfür einmalig ein neues Sepa-Mandat übermitteln. Die Bundestheater haben allen BundestheaterCard-Inhaber*innen mit Sepa-Mandat ein Infoschreiben mit einem Formular zugeschickt. Bitte retournieren Sie dieses unterfertigt per Email oder postalisch mit dem mitgeschickten Antwortkuvert an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

    Sollten Sie das Schreiben nicht erhalten haben oder es nicht mehr finden, finden Sie dieses auf der Homepage www.bundestheater.at sowie auf den Homepages der jeweiligen Bühnen zum Download oder aufliegend bei den Kassen der Österreichischen Bundestheater. Bitte füllen Sie es aus und schicken Sie es unterschrieben an tickets@bundestheater.at oder per Post an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

  • Ich habe ein SEPA-Mandat, möchte es aber nicht mehr für die nächste Saison. Muss ich etwas tun?

    Wenn das neue Formular nicht zurückgeschickt wird, erlischt das SEPA-Mandat automatisch und es sind keine weiteren Schritte notwendig.

    Achtung bei Abonnent*innen: hiermit gehen auch die Vorteile verloren.

    Vorteile SEPA Mandat:

    1. mit Erteilung des Einziehungsauftrags entfällt für Abonnent*innen das Service-Entgelt (5,00€) ab der nächsten Abonnement-Rechnung
    2. automatische und unkomplizierte Abwicklung Ihrer Zahlungen via Bankeinzug

     

  • Ich hatte bis jetzt einen Einziehungsauftrag. Wird dieser für die nächste Saison übernommen?

    Nein. Durch den Wechsel unseres Ticketing-Systems ist der künftige Zahlungsempfänger die ART for ART Theaterservice GmbH, ein Tochterunternehmen der Österreichischen Bundestheater. Daher benötigen wir Ihrerseits ein neu unterzeichnetes SEPA-Mandat, das ART for ART berechtigt den Bankeinzug durchzuführen.

    Die Bundestheater haben allen BundestheaterCard-Inhaber*innen mit Sepa-Mandat ein Infoschreiben mit einem Formular zugeschickt. Bitte retournieren Sie dieses unterfertigt per E-Mail oder postalisch mit dem mitgeschickten Antwortkuvert an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

    Sollten Sie das Schreiben nicht erhalten haben oder es nicht mehr finden, finden Sie dieses auf der Homepage www.bundestheater.at sowie auf den Homepages der jeweiligen Bühnen zum Download oder aufliegend bei den Kassen der Österreichischen Bundestheater. Bitte füllen Sie es aus und schicken Sie es unterschrieben an tickets@bundestheater.at oder per Post an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

BundestheaterCard

  • Ich hatte auf Culturall ein Depot. Was passiert nun mit diesem?

    Sollte Ihre BundestheaterCard zusätzlich mit einer Depot-Funktion ausgestattet sein, können Sie dieses Depot bis Ende der Spielzeit (8. Juli) weiter nutzen. Nachdem das neue System eine Weiterführung dieser Depot-Funktion nicht vorsieht, wird Ihnen Ihr Guthaben durch Culturall zurücküberwiesen. Sie erhalten überdies direkt von Culturall dahingehende Information.

  • Gibt es nächste Saison noch Bonuspunkte?

    Das System der BundestheaterCard wird neu konzipiert. Die Bonuspunkte werden in der nächsten Saison in dieser Form nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch in der neuen Saison werden Sie weiterhin von attraktiven Vorteilen der BundestheaterCard profitieren. 

    Für BundestheaterCard-Besitzer*innen wird es auf Basis ihres Kaufverhaltens auch in der kommenden Saison maßgeschneiderte Angebote geben, Ihre Bonuspunkte gehen somit nicht verloren, sondern fließen in ein neues System ein. Dazu werden wir Sie direkt informieren. 

  • Ich habe einige / viele Bonuspunkte gesammelt. Kann ich diese noch nutzen?

    Gerne können Sie für Veranstaltungen bis zum Ende der Spielzeit (30. Juni 2022) Punkte einlösen bzw. erwerben. Die Bonuspunkte werden in der nächsten Saison in dieser Form nicht mehr zur Verfügung stehen. Um Ihren aktuellen Bonuspunkte-Stand abzufragen, können Sie sich unter www.culturall.com mit Ihrem Benutzernamen und Passwort einloggen, dort auf Kundenservice klicken und unter »Bonuspunkte-Übersicht« Ihren Stand abrufen.

     

  • Ich habe eine neue BundestheaterCard beantragt. Wie lange dauert es, bis diese aktiv ist und ich die Vorteile nutzen kann?

    Neu beantragte BundestheaterCard wird im Juni zugeschickt.

     

  • Ich habe eine BundestheaterCard. Muss ich etwas tun, um diese zu verlängern?

    Wenn Sie aktuell ein Sepa-Mandat bei Ihrer BundestheaterCard haben: Siehe JA

    Wenn Sie aktuell kein Sepa-Mandat bei Ihrer BundestheaterCard haben: Siehe NEIN

     

    Bei JA: Die Bundestheater haben allen BundestheaterCard-Inhaber*innen mit Sepa-Mandat ein Infoschreiben mit einem Formular zugeschickt. Bitte retournieren Sie dieses unterfertigt per E-Mail oder postalisch mit dem mitgeschickten Antwortkuvert an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien. Sollten Sie das Schreiben nicht erhalten haben oder es nicht mehr finden, finden Sie dieses auf der Homepage www.bundestheater.at sowie auf den Homepages der jeweiligen Bühnen zum Download aufliegend bei den Kassen der Österreichischen Bundestheater. Bitte füllen Sie es aus und schicken Sie es unterschrieben an tickets@bundestheater.at oder per Post an ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien.

     

    Bei NEIN: Aktuell wird das Vorteilsprogramm der BundestheaterCard neu konzipiert. Das Bonuspunktesystem wird in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies bedeutet für Sie, dass Sie nur noch für Veranstaltungen bis zum Ende der Spielzeit (30. Juni 2022) bereits erworbene Punkte einlösen können. Ihren aktuellen Bonuspunktestand können Sie hier einsehen.

    Auch in der neuen Saison 2022/23 werden Sie weiterhin von attraktiven Vorteilen der BundestheaterCard profitieren. Für Sie wird es gleichwertige, maßgeschneiderte Angebote geben, über die die Bühnen ab der Spielzeit 2022/23 direkt informieren werden.

     

    Sollte Ihre derzeitige BundestheaterCard zusätzlich mit einer Depot-Funktion ausgestattet sein, beachten Sie bitte, dass die Depot-Funktion mit Ende der Spielzeit (30. Juni 2022) ausläuft. Selbstverständlich wird Ihnen Ihr bis dahin nicht genutztes Guthaben von Culturall rücküberwiesen. Dazu wird Sie Culturall noch gesondert informieren.

  • Welche Vorteile erhalte ich durch die BundestheaterCard?

    VORTEILE BIS ENDE SAISON 2021/22

    1. Alle Besitzerinnen und Besitzer der BundestheaterCard haben bei ausgewählten Vorstellungen die Möglichkeit bis zu 4 Restkarten zum Einheitspreis von € 49,– am Vortag der Vorstellung an den Tageskassen im Opernfoyer: Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr (an den Außenstellen im Burgtheater und der Volksoper Montag bis Freitag 10 Uhr bis 18 Uhr, Samstag 10 Uhr bis 13 Uhr) und Sonn- und Feiertag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr zu erwerben. 
Informationen über die Verfügbarkeit von Kurzentschlossenen-Karten erhalten sie jeweils zwei Tage vor der Vorstellung unter +43 1 51444 2950.
    2. bevorzugte Reihung bei Standby-Tickets
    3. Stehplatzkarten: Besitzer*innen einer BundestheaterCard können Ihre Karte ausschließlich online im regulären Vorverkauf (ab zwei Monate vor der Vorstellung an den Kassen und online bis einen Tag vor der Vorstellung) beziehen. Preise: € 4 für Stehparterre, € 3 für Balkon und Galerie. Eine Karte pro Person. Am Abend selbst kostet die Stehplatzkarte für alle Besucher*innen (auch mit BundestheaterCard) 10€ ab 80 Minuten vor der Vorstellung.
    4. Vergünstigung bei Staatsopern-Abonnements mit Bankeinzug
    5. »Später zahlen« bei schriftlichen Kartenbestellungen (mit Bankeinzug)
    6. Die Zusatzfunktion »Ballett-Bonus« (€ 25,-) bringt 15% Ermäßigung auf max. 2 Vollpreiskarten für alle Ballettvorstellungen in der Wiener Staatsoper und Volksoper Wien (nicht bei Premieren und Sonderveranstaltungen). Der »Ballett-Bonus« ist an allen Bundestheaterkassen erhältlich.
    7. Für 30 Bonuspunkte erhalten Sie an den Bundestheaterkassen den »Zwei zum Preis von einem« -Gutschein für die Gerstner-Buffets in der Wiener Staatsoper (gilt vor der Vorstellung – nicht in der Pause – für Sekt, Wein, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee klein, Petits Fours und Konfekt). Pro Person und Vorstellung ist ein Gutschein einlösbar.

    VORTEILE AB SAISON 2022/23

    1. Ermäßigung für ausgewählte Veranstaltungen
    2. Bevorzugte Reihung für Standby-Tickets
    3. Für Abonnent*innen: Entfall des Service-Entgelts ab der nächsten Abonnement-Rechnung
    4. Karten für Kurzentschlossene um 49€, je 2 Tickets buchbar an den Kassen, jeweils am Tag der Vorstellung. Ansage, ob es in der Vorstellung Karten für Kurzentschlossene gibt, erfolgt über Telefon 01 514 44 2950
    5. 20% Rabatt für 2 Termine im Monat, je 1 Karte buchbar. Gilt nur online.
    6. Ermäßigte Stehplatzkarten, sowohl Parterre (5€) wie auch Balkon und Galerie (4€)



    »Ballett-Bonus«: 15% Ermäßigung auf Vollpreiskarten für alle Ballettvorstellungen in der Wiener Staatsoper und Volksoper mit Ausnahme von Premieren und Sonderveranstaltungen. 2 Karten pro Vorstellung (aus allen verfügbaren Kategorien). Karten können im Vorverkauf und an der Abendkasse erworben werden. Der Ballett-Bonus ist ab 15. Mai 2022 um € 25,- pro Saison unabhängig von der BundestheaterCard an allen Bundestheaterkassen erhältlich. 

Alle 7 Beiträge anzeigen